Rat&Tat steht für Kunst und Kultur auf allen Ebenen – Produktion, Fundraising, Dramaturgie und PR.

„DIVE (AT)“ von Anna Konjetzky
„Physical Introduction“ & Künstlerinnengespräch
19. März 2020 | 19 Uhr
Ort: Münchner Kammerspiele | Falckenbergstrasse 2 | 80539 München

Körper ist Politik: Der Körper symbolisiert Macht, Ohnmacht, Status und Zugehörigkeit. Mittels des Körpers kreieren wir uns selbst soziale und kulturelle Identität ebenso, wie wir sie anderen zuschreiben. Individuen werden so zu Gruppierungen, Gesellschaft in Segmente zerlegt. Es entstehen homogene Räume, die Anderes ausschließen – ob via Stigmatisierung und Stereotyp oder via political correctness. In „DIVE (AT)“ feiert die Choreografin Anna Konjetzky ein Festder Heterogenität und fragt nach einem Gemeinsamen, das nicht auf Ähnlichkeit basiert, sondern trotz oder gerade wegen der Unterschiede besteht.

Der Zugang zu diesem Tanzstück soll inhaltlich durch ein Gespräch mit der Choreografin Anna Konjetzky erleichtert werden. Jedoch lässt sich Tanz nur bedingt in Worten fassen und beschreiben. Daher gibt die Tänzerin Sahra Hubyzudem eine physische Einführung in den Abend – zum Mitmachen und Mittanzen. Hier wird den Besucherinnen und Besuchern ermöglicht, die Inspirationen und Bewegungen von „DIVE (AT)“ körperlich zu begreifen. Diese „Bewegungs“-Einführung ist für Menschen jeglicher körperlicher Voraussetzungen zugeschnitten und gerade für Tanz-Laien entwickelt worden.

Vorstellungen: 28. & 29. März 2020 | Falckenbergstrasse 2 | 80539 München
Uhrzeit: 20:00 Uhr
Ort: Kammer 2, Münchner Kammerspiele
www.annakonjetzky.com