Rat&Tat steht für Kunst und Kultur auf allen Ebenen – Produktion, Fundraising, Dramaturgie und PR.

/ Pathos Import>12

Sprechen wir über Leidenschaft: In der Reihe >IMPORT holt PATHOS München ab Dezember 2012 eine bemerkenswerte Auswahl wiederständiger Arbeiten aus der freien Theaterszene nach München. Gezeigt werden interdisziplinäre Formate und unkonventionelle Darstellungsformen, in denen sich das Unbegreifliche und Drängende neue performative Räume verschafft.

>IMPORT12 kommt aus Berlin: Zwei freie Produktionen, die im Jahr 2012 in den Sophiensaelen uraufgeführt wurden sind zu Gast im Schwere Reiter.

NEVER MIND – eine Verbindung von zeitgenössischem Tanz und Molekularbiologie – behandelt das „Capgras-Syndrom“, eine sehr seltene und bizarre Krankheit des Nervensystems, die den, der sie befällt, an der Identität seiner engsten Vertrauten zweifeln lässt.
Regie Sommer Ulrickson
Texte Giovanni Frazzetto & Ensemble
Ausstattung Alexander Polzin, Nicola Minssen
Musik Amos Elkana
Mit Christoph Scheuchner, Laura Quarg, Lisa Quarg und Sommer Ulrickson

THERE’S SOMETHING ABOUT LOVE konkretisiert einen ähnlich seltsamen Erregungszustand. Antje Schupp und Beatrice Fleischlin fragen nach der Lust und der Not, die dazu führen, dass Menschen einander Näherkommen. Dem Publikum lassen sie ausrichten: wer eine Kartoffel mitbringt, bekommt Küsse umsonst!
Von und Mit Beatrice Fleischlin und Antje Schupp

 

Künstlerische Leitung: Angelika Fink
Technik: Goran Budimir
Leitung Tafelrunde: Sebastian Linz

Kulturreferat LH M kult1280