Rat&Tat steht für Kunst und Kultur auf allen Ebenen – Produktion, Fundraising, Dramaturgie und PR.

/ Die Deutsche Mutter. eine Theaterexpedition

Talkshows, Bücher, Leitartikel – die Mutter ist von brisantem öffentlichen Interesse. Das multimediale Theaterprojekt nähert sich „Der Deutschen Mutter“ von künstlerischer Seite. Mitbürgerinnen wurden zu ihrer Sicht der deutschen Mutter befragt; ausgehend vom gesammelten Textmaterial entstand der Theaterabend. Historische Szenen spiegeln sich in der Gegenwart und umgekehrt. Die Spielerinnen liefern sich einer Theatermaschine aus, die das herrschende Bild der deutschen Mutter kaleidoskopartig reproduziert, variiert und bricht. Am Ende steht eine Vision „Der Deutschen Mutter“ jenseits aller Ideologien.

  • Premiere 24. und 25. September 2008
  • Veranstaltungsort:
  • Aufgabenbereiche: Dramaturgie, Produktion

Ein Projekt von Inga Helfrich, gefördert vom Kulturreferat der Landeshauptstadt München, vom Bezirk Oberbayern und vom Bayerischen Staatsministerium – Leitstelle für Gleichstellung von Frauen und Männern

Regie & Konzept: Inga Helfrich
Bühne/Multimedia: Alu Walter
Kostüme: Coren Pollock
Dramaturgie: Katrin Dollinger, Brigitte Kreitmeyr

Mit: Mareile Blendl, Sophie Engert, Bettina Hauenschild, Alexandra Helmig, Monika Manz, Stefanie von Poser