Rat&Tat steht für Kunst und Kultur auf allen Ebenen – Produktion, Fundraising, Dramaturgie und PR.

/ hiSTOREy Ladengeschichten Köln

hiSTOREy Ladengeschichten führt die BesucherInnen aus dem Theater in die Stadt. In mehreren leerstehenden Ladenräumen setzen sich TänzerInnen in selbst erarbeiteten Soli mit den Geschichten der Räume auseinander. In Köln-Sülz, einem Stadtteil, dessen Gesicht sich schon nach zwei Straßenzügen völlig wandeln kann, blickt hiSTOREy in die Zwischenräume. Mit Tanz und Installation werden Geschichten des Ladenraums und des Stadtviertels erzählt. Auf welche Geschäfte, Menschen, historische Ereignisse und Kuriositäten wird man stoßen? Dieser Spur voller Bewegung folgt hiSTOREy. Der Spaziergang von Ladenraum zu Ladenraum verbindet die Performances miteinander und verführt das Publikum dazu, Un-Orte zu entdecken, deren Geschichte neu belebt wird.

hiSTOREy Ladengeschichten war zum ersten Mal 2012 im Münchner Stadtteil Maxvorstadt zu sehen. 2013 fand es in Giesing statt und wurde 2014 während des Festivals RODEO München erneut in Giesing produziert. 2015 erkundet hiSTOREy nun das Kölner Stadtbild beim Festival theaterszene europa der studiobühneköln.

  • Vorstellungen: 26. Mai 2015, 17 & 22 Uhr, 27. Mai 2015 22 Uhr
  • Veranstaltungsort:
  • Aufgabenbereiche: Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Homepage: www.cadam-home.de

Konzept: CADAM. 
Idee & künstlerische Projektleitung: Anna Donderer
Choreografie & Tanz: Sahra Huby
Licht & Technik: Jonaid Khodabakhshi
Choreografie & Tanz: Kathrin Knöpfle
Künstlerische Projektleitung (Beratung): Dominik Müller
Choreografie, Tanz & Sound: Quindell Orton
Video & Dokumentation: Friedrich Rackwitz
Künstlerische Projektleitung & Dramaturgie: Hannah Schopf
Raumkonzept & Ausstattung: Theresa Scheitzenhammer
Idee & Grafik: Anna Wieczorek