Rat&Tat steht für Kunst und Kultur auf allen Ebenen – Produktion, Fundraising, Dramaturgie und PR.

/ Is Susan Lonely? // ONLINE

„Is Susan lonely?“ ist ein Tanzstück darüber, eine Idee für ein besseres Selbst zu haben sowie den Prozess, sich dieser Idee anzunähern. Dabei wird untersucht, ob die Gespaltenheit mit dem eigenen Selbst die Grundlage von Einsamkeit ist.

Aufgrund des erneuten Lockdowns in Deutschland und der Schließung aller Theater hat sich das Bühnenprojekt „Is Susan lonely?“ neu orientiert und eine aufregende Wendung genommen. Jasmine Ellis Projects präsentiert eine kinematografische Erkundung von Tanz und Musik und zeigt eine neue Perspektive auf Isolation und die Herausforderung mit dem idealen Selbst. Anstelle der im HochX Theater München geplanten Aufführung wird ein 60-minütiger Film am 12. und 13. Dezember um 20 Uhr auf dringeblieben.de gestreamt und kann von dem gemütlichen/ungemütlichen eigenen Zuhause aus erlebt werden.

Der Soundtrack zu “Is Susan lonely?” wird am 18. Dezember 2020 auf Spotify veröffentlicht.


Künstler*innen-Gespräch

12. Dezember 2020 | 21:15 Uhr

Im Anschluss an die Online-Premiere am 12. Dezember 2020 lädt die Vermittlungsreihe “Schau mer mal” zum Künstler*innen-Gespräch auf Zoom ein. In ungezwungener Atmosphäre gewähren die Choreografin Jasmine Ellis und der Komponist Maximilian Hirning Einblicke in den Prozess von “Is Susan lonely?”. Das Gespräch findet auf Deutsch und Englisch statt, die Teilnahme ist kostenlos. Hier geht’s zum Link: https://zoom.us/j/99614689182

Mehr Infos über die Vermittlungsreihe “Schau mer mal” finden sich unter https://theaterbueromuenchen.de/vermittlung/

 

Herzlichen Dank an

HochX Theater, Tiroler Festspiele Erl, Florian Stuhlreiter und die Gemeinde Oberaudorf, Schopperalm Kiefersfelden, Blumenwelt Hödnerhof, Adventure Bavaria, Ferienwohnanlage Oberaudorf, hkbewegtleben, Otto Siegl, Ray Demski Photography, Jan Eric Euler, Matthias Bergmann, Nicola Missel, Wolfgang Eibert, Ana Zirner, Hannah Berger

Trailer: https://vimeo.com/487763635


Online Streaming

12. Dezember 2020 | 20 Uhr

https://dringeblieben.de/videos/is-susan-lonely

13. Dezember 2020 | 20 Uhr

https://dringeblieben.de/videos/is-susan-lonely-1

 

Tickets für 7€ können ab sofort auf dringeblieben.de erworben werden. Aus Solidarität für Menschen in finanziellen Schwierigkeiten bieten wir auch Tickets für 0€ an.


TEAM

Regie & Choreografie Jasmine Ellis

Performer*innen Jin Lee, Lukas Malkowski, Winston Reynolds, Breeanne Saxton, Lukas Bamesreiter, Maximilian Hirning

Musikalische Leitung Maximilian Hirning

Dramaturgie Martina Missel

Kamera Ray Demski

Kostümdesign Sarah Kaldewey – Atelier Kaldewey

Künstlerische Produktionsleitung Rat&Tat Kulturbüro

Film Produktion Bad Posture Productions

Presse und Öffentlichkeitsarbeit Mandana Mansouri

Musik Recording und Mix Manfred Mildenberger

Schnitt Beratung Tobias Beul

Sound Mix Markus Kaiser