Christiane Huber

Regisseurin

Christiane Huber geboren in Altötting Studium Music&Sound (MFA 2020), Bard College Milton Avery Graduate School of the Arts, NY.Studium der Psychologie (Diplom), private Schauspielausbildung

Ihre Praxis umfasst unterschiedliche Medien und Formate wie Performance, Sound, Installation, partizipative Methoden und Dokumentarfilm

Dabei untersucht sie soziale Praktiken und Narrative und beschäftigt sich mit gesellschaftspolitischen Fragestellungen.
In aktuellen Arbeiten thematisiert sie Krieg, Gewalt und insbesondere auch Lücken und Auslassungen in den Erzählungen derselben.

Christiane Huber arbeitet regelmässig in Kollaborationen mit anderen Künstler*innen wie Maria Hafner, Robert Keil, Sven Zellner, Heike Langsdorf, Michael Schmid und democraticArts.

Foto: Thekla Ehling

Projekte von Christiane Huber

  • WUNDER

    Premiere: 13. August 2021, Altötting

  • We call Wonder

    Premiere: 27. Oktober 2021, Schwere Reiter Theater